Saseler Mühlenweg 29, 22395 Hamburg |   +49 40 300 99 305 |   +49 151 25 49 57 26 |  happy@le-petit-blanc.de

Hochzeitsplanung

Hochzeitsplanung

Es beginnt in den meisten Fällen mit dem Heiratsantrag…

…Und damit ist der Startschuss gefallen. 

Es muss viel organisiert und bedacht werden. Die Suche nach einer geeigneten Location,

die Auswahl des Menüs, die Konzepterstellung und vieles mehr wollen gut organisiert werden, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Damit sind wir beim Thema

Hochzeitsplaner oder Wedding-Planer (m/w)

Bei der Hochzeit selbst sorgt der/die Hochzeitsplaner/in für einen reibungslosen Ablauf. Ziel ist es, dass das Paar Ihren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen kann. Der Hochzeitsplaner/in hat die Aufgabe das Hochzeitspaar bei der Planung und Organisation der Hochzeitsfeier zu beraten und zu unterstützen. 

In den USA ist der Einsatz eines „Wedding-Planers“ weit verbreitet, hierzulande werden die

Dienste eines Hochzeitsplaners nicht selbstverständlich in Anspruch genommen.

Häufig bestehen Bedenken wegen der Kosten.

Die Kosten für einen ganztägigen Einsatz eines Hochzeitsplaners richtet sich nach dem Hochzeits-Budget. Meist werden 10-20% des Budgets als Honorar aufgerufen.

Das Brautpaar hat darüber hinaus auch die Möglichkeit, einzelne Leistungen zum Festpreis zu buchen, wie beispielsweise die Suche nach dem passenden Standort oder nur die „Anwesenheit“ am Hochzeitstag, um dem Brautpaar den Rücken frei zu halten. 

Die Tätigkeit des „Hochzeitsplaners“ ist kein anerkannter Ausbildungsberuf und auch keine geschützte Berufsbezeichnung.

Einige Handelskammern bieten mehrtägige Zertifikats-Lehrgänge zum Hochzeitsplaner, Eventmanager Hochzeit oder zum Wedding Planner (IHK) an.